Fotogalerie

Bilderdokumentation

Ferry Marwi im Alter von 18 Monaten
Ferry Marwi im Alter von 18 Monaten
Ferry Marwi und sein Vater  Seyed Mahdi Marwi 1958 in Teheran
Ferry Marwi und sein Vater Seyed Mahdi Marwi 1958 in Teheran

 

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi (l.) mit drei seiner Schulfreunde: Faramarz Frasat, Bahman Zamanpour und Nasrolah Ebrahimi 1959 in Teheran

 

 

Ferry Marwi mit seinen Mitschülern

Jahrgang 1959/60

 

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi mit seiner Mutter Talat Khanum Ashtari 1960 in Teheran

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi im Gespräch mit Prof. Dr. Karl Hummel

in Tübingen 1963

 

Ferry Marwi bei einer Universitätsfeier in Tübingen 1963

(v.l.) Prof. Dr. Karl Hummel, Ferry Marwi, Gastgeberin,Cambys Kar,

Frau Dr. Tanja Koarowski,Prof. Dr. Mohammad Kar

und Cambys Stiefgeschwister

 

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi und Dr. Madjid Mortasavi auf dem Marktplatz

Tübingen 1964

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi bei einer Faschingsfeier

in Tübingen 1964. v.l. Jusef Aghazadeh,

Dr. Mahmud Tafazoli, Dr. Lotfi. Ferry Marwi

und Masoud Rezvan

 

 

 

 

Firma Zanker in Tübingen

Ferry Marwi mit Arbeitskollegen

in der Mittagspause 1965

 

 

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi mit drei persischen Doktoranten: Dr.Azidehak, Dr. Hasunizadeh und

Dr. Emam während einer Urlaubsreise in der Schweiz.

Ort: Flughafen Genf 1964

 

 

 

Studienkolleg an der  TU Karlsruhe 1966

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi vor dem Deutschen Museum

München 1966

 

 

 

Ferry am Rudern mit Dr. Hasunizadeh

auf dem Genfersee 1964

 

 

 

 

Studienkolleg an der TU Karlsruhe 1965

 

 

 

 

Ferry Marwi während einer Urlaubsreise in London vor dem Buckingham Palast 1973

 

 

 

 

 

 

London 1973

 

 

 

 

Weihnachtsfeier bei der Firma L` Oreal in Karlsruhe 1972

 

 

 

 

 

Venedig 1974

 

 

 

Ferry Marwi mit seinem luxemburgischen Freund Raimund Faha, Flughafen Frankfurt 1976

 

 

 

 

Flughafen Frankfurt 1976

Wiedersehen mit meiner Mutter Talat Khanum Ashtari nach 13 Jahren Trennung

 

 

 

 

Ferry Marwi beim 1. Mai-Feier in Karlsruhe 1976

 

 

 

Ferry Marwi bei einer Protestdemonstration in Bonn gegen Obristen in Griechenland 1972

 

 

 

Ferry Marwi und drei weitere CISNU-Aktivisten bei einem historischen Prozess vor dem Landgericht Karlsruhe 1971.  Rechtsanwälte Dr. Hans Heinz Heldmann, Rupert von Plottnitz und Riedel vertraten die CISNU in diesem Prozess. (Siehe die Dokumentation zum CISNU-Prozeß am 6.6.1974, Verlag Universität Karlsruhe Allgemeiner Studentenausschuss/ AStA Ausländerreferat vom 1974)

 

 

 

Ferry Marwi bei einer Solidaritätsdemonstration für Freiheit und Demokratie in der Türkei. 1976 in Karlsruhe

 

 

 

Mein Bruder Dipl. Ing. Ahmad Ahmadi- Marvi  (1944-1991) war ein angesehener Manager Direktor  in der iranischen Industrie. Er hatte während seiner langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen iranischen Industriesektoren (Verkehr, Energie und Zement) stets eine leitende Funktion. Mit seinem frühen Tod  verlor die iranische Industrie einen seiner besten Fachmänner. Er  wurde auf Grund seiner  hervorragenden Verdienste mehrfach ausgezeichnet . 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi und sein verstorbener Bruder

Ahmad Ahmadi Marvi 1990 in Göttingen

 

 

 

 

Internationale Messe in

Algier Stadt 1983

 

 

 

 

 

Messeglände in Algier Stadt 1983

 

 

 

 

 

         Algier Stadt 1983

 

 

 

 

 

Flughafen Mailand 1984

 

 

 

 

 

Willy Branst Haus Berlin 2003

 

 

 

 

Meine liebe Schwester Fereshteh Jahanbini (1936-2003)

Wir hatten zusammen eine schöne Kindheit und Jugend in Teheran.

 

 

 

 

Ferry Marwi mit seiner Frau Roya Varzi in Hamburg 2008

 

 

 

 

 

 Ferry Marwi und Roya Varzi  in Helgoland Oktober 2006

 

 

 

 

Ferry Marwi und Roya Varzi beim Wahlkampfauftakt der SPD in Hannover 2002

 

 

 

 

Ferry Marwi und Parsa beim Wahlkampfauftakt der SPD Bundestagswahl in Hannover 2002

 

 

 

Bundeskanzler Gerhard Schröder

und Parteivorsitzender Franz Müntefering

auf dem Außerordentlichen SPD-Parteitag

Berlin 2005

 

 

 

Parsa Marvi hält eine Ansprache beim außerordentlichen

SPD-Bundesparteitag in Berlin 2005

 

 

 

 

 

 

 

Wien Oktober 2010 OB Wahl

 

 

Ferry Marwi und Parsa im Oktober 2010 während der OB Wahl in Wien.

Sie unterstützten den Kandidaten der SPÖ, Oberbürgermeister Michael Häupl.

 

 

Rede der Sozialdezernentin Frau Dr. Schlapeit-Beck anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille  der Bundesrepublik Deutachland an Ferry Marwi

 

 

Sozialdezernentin der Stadt Göttingen

Frau Dr. Dagmar Schlapeit-Beck bei

der Verleihung  des Verdienstordens der Bundesrepublik

Deutschland an Ferry Marwi im  November 2009







Übergabe des Blumenstraußes

 

 

Rede von Parsa Marvi beider Auszeichnung seines Vaters.

Neben ihm v.r. Richter Helmut Prilop Vizepräsident des Verwaltungsgerichts in Göttingen und Dr. Klaus Peter Hermann Vorsitzender des Sozialausschusses der Stadt Göttingen






Mein Sohn Parsa Marvi, Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion in Karlsruhe und Stimmenkönig bei der Kommunalwahl 2014

 

 

 

 

 

Ferry Marwi mit Dr.Gabriele Andretta (MdL)

 

 

 

 

Rede von Rolf Georg Köhler SPD Ortsvereinvorsitzender Grone bei der Zeremonie

 

 

 

 

 

Ferry Marwi, seine Frau Roya Varzi (2.v.l.) und einige der Gäste bei der Zeremonie

 

 

 

 

 

Ferry Marwi mit Richter Helmut Prilop Vizepräsident des Verwaltungsgerichts in Göttingen

 

 

WIKI Göttingen

 

Feridoon Ahmadi-Marwi ist Diplom-Wirtschaftingenieur. Der gebürtige Iraner setzt sich für die Integration vom Migranten in Göttingen-Grone ein. Dafür wurde er im November 2009 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

„Er zeigt uns, wie Integration gelingt“

„Das ist eine große Ehre für mich und meine Familie“, sagte Feridoon Ahmadi-Marwi, nachdem Dagmar Schlapeit-Beck, Sozialdezernentin der Stadt Göttingen, ihm die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland angesteckt hatte. Die Auszeichnung war dem gebürtigen Iraner von Bundespräsident Horst Köhler auf Vorschlag des Niedersächsischen Ministerpräsidenten für seine jahrelangen Bemühungen um die Integration von Migranten verliehen worden. Besonders im Göttinger Stadtteil Grone wirkte der Diplom-Wirtschaftsingenieur Ahmadi-Marwi in zahlreichen Organisationen und Insitutionen mit. Schlapeit-Beck lobte Ahmadi-Marwis jahrelanges Eintreten für Demokratie und Integration: „Ahmadi-Marwi ist jemand, der zeigt, wie Integration gelingen kann, ohne die persönliche oder kulturelle Identität zu verlieren.“ Der Sohn des Geehrten, Parsa Ahmadi-Marwi, nannte seinen Vater einen „echten 68er“, der aber nie auf seinen politischen Ansichten stehengeblieben sei, sondern sich immer weiterentwickelt und selbst hinterfragt habe. 1962 war Ahmadi-Marwi zum ersten Mal nach Deutschland gekommen. Er absolvierte eine Lehre zum Maschinenschlosser und studierte später in Karlsruhe und Göttingen. 1987 musste Ahmadi-Marwi den Iran aus politischen Gründen verlassen und lebt seitdem mit seiner Familie in Göttingen-Grone.

 

Göttinger Tageblatt  November 2009


Newsletter der iranischen Gemeinde in Deutschland

Erfolgreiche Iraner in Deutschland (Februar 2011)

 

In dieser Ausagbe des Newsletters der Iranischen Gemeinde

berichten wir über zwei in Deutschland lebende Iraner und

ihren Erfolgen in sozialen und wirtschaftlichen

Bereichen.

Feridoon Ahmadi-Marwi wurde im November 2009 für seine

jahrelangen Bemühungen um die Integration von Migranten,

besonders im Göttinger Stadtteil Grone, mit der Verdienstmedaille

des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Unter dem folgenden Link findet sich ein Bericht da

rüber:

http://www.wiki-goettingen.de/index.php?title=Feridoon_Ahmadi-Marwi

 

 

 

 

 

NDS Landtagswahl mit SPD Fraktionsvorsitzender

Frank Walter Steinmeier Jan 2013 in Göttingen

 

 

 

 

 

NDS Landtagswahl Ferry Marwi mit Steinmeier

in GöttingenJan 2013

 

 

 

 

 

NDS Landtagswahl mit Ministerpräsidenten Stephan Weil und MdL Ronald Schminke Jan 2013 in Göttingen/Grone

 

 

 

 

NDS Landtagswahl Stephan Weil mit seinem

Schattenkabinett Jan 2013 in Hannover

 

 

 

 

 

 

NDS Landtagswahl Ferry Marwi, Vize Präsidentin des Lantages Gabriele Andretta und Gerd Ashoff Jan 2013 in Hannover

 

 

 

Kanzlerkandidat der SPD Peer Steinbrück, Ferry Marwi und Thomas Oppermann (MdB), Geschäftsführer der SPD Bundestagsfraktion

Januar 2013 in Göttingen

 

 

 

 

 

Ferry Marwi vor der Westfalenhalle in Dortmund

25.06.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Kanzlerkandidat der SPD

Martin Schulz

 

 

 

 

 

 

Ferry Marwi und Roya Varzi besuchten den Außerordentlichen

SPD-Bundesparteitag am 25.06. 2017 in Dortmund.

 

 

 

 

 

Meine Schwester Pari Ahmadi-Marvi (1940-2017)

Vor kurzem habe ich bedauerlicherweise meine liebe Schwester verloren. Sie bleibt für immer in meiner Erinnerung.

Flash-Galerien / Diashow